Wertstromanalyse

Branche:

  • Metallbearbeitung, Konsumgüter, Messerfertigung

Ausgangssituation:

  • Die über die Jahre gewachsenen Strukturen und Abläufe im Herstellungsprozess von qualitativ hochwertigen Küchenmesser stehen auf dem Prüfstand hinsichtlich der Kapazitätsanpassung in den einzelne Fertigungsstufen.
  • Dabei stehen manuelle, fast schon handwerkliche Bearbeitungsschritte hochautomatisierten Bearbeitungsschritte in der Verkettung gegenüber, welche zu einer hohen Differenz in der Leistungsausbringung führen.

Ziel und Aufgabenstellung:

  • Darstellung des Wertstroms im Ist-Zustand mit konzeptionellen Vorschlägen für die zukünftige Ausrichtung

Vorgehensweise:

  • Kundeninformationen (Mengenabrufe, Packeinheiten, Bestell- und Lieferintervalle) und Kundentakt bestimmen
  • Ist-Wertstrom bzw. Materialfluss von der Kunden- bis zur Lieferantenschnittstelle erfassen
  • Produktfamilien definieren und Produkte entsprechend klassifizieren
  • Bearbeitungs- und Rüstzeiten an den einzelnen Fertigungsstationen ermitteln
  • Arbeitswerte und Einflussgrößen tabellarisch darstellen
  • Ist-Wertstrom bewerten und Verbesserungspotenziale anhand des Soll-Zustands darstellen

Ergebnisse:

  • Wertstrom im Ist-Zustand
  • Übersicht Bearbeitungszeit pro Stück und Rüstzeit für jeden Fertigungsschritt
  • Konzeptentwurf Soll-Zustand, Handlungsempfehlungen und Maßnahmenübersicht
  • Steigerung der Gesamtleistung durch Synchronisation der Fertigung und Reduzierung der Materialpuffer
  • Reduzierung von Durchlaufzeit, Transportwege und Bestand entlang der Wertschöpfungskette

Unternehmensberatung

Stefan Eisentraudt
Minnastraße 28
D-96524 Föritztal / Thüringen
OT Neuhaus-Schierschnitz

 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone:
+49 (0) 36764 890004
Mobil:
+49 (0) 179 1204497
Fax:

+49 (0) 36764 826032

Zeigen Sie sich von

Ihrer stärksten Seite.