Potenzialanalyse

Branche:

  • Antriebs- und Steuerungstechnik

Ausgangssituation:

  • Um die Lieferfähigkeit der Spezial-Komponenten zu erhöhen, sollen alle Hindernisse und Störungen, welche die Durchlaufzeit im Fertigungsprozess negativ beeinflussen, aufgedeckt und Abstellmaßnahmen eingeleitet werden.

Ziel und Aufgabenstellung:

  • diversen Potenzialen im Produktentstehungsprozess darstellen

Vorgehensweise:

  • Produktentstehungsprozess von Kommissionierung und Montage der Einzelkomponenten, über Softwareanpassung, bis zur Inbetriebnahme systematisieren und zeitwirtschaftlich abbilden
  • Ergebnisse wertschöpfend und nicht wertschöpfend gemäß ihren Zeitanteilen darstellen und priorisieren
  • Materialstammdaten analysieren und bereinigen
  • Potenziale und entsprechenden Handlungsschwerpunkte herausarbeiten
  • Maßnahme zur Prozessverbesserung einleiten und umsetzen

Ergebnisse:

  • Reduzieren der Durchlaufzeit und somit Steigerung der Lieferbereitschaft
  • Erhöhung der Teileverfügbarkeit im Kommissionierlager durch Bereinigung der Stammdaten im ERP-System und Herstellung der Lagerordnung

Unternehmensberatung

Stefan Eisentraudt
Minnastraße 28
D-96524 Föritztal / Thüringen
OT Neuhaus-Schierschnitz

 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone:
+49 (0) 36764 890004
Mobil:
+49 (0) 179 1204497
Fax:
+49 (0) 36764 826062
Zeigen Sie sich von

Ihrer stärksten Seite.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.