Leistungsentlohnung

Branche:

  • Textilbearbeitung, Berufsbekleidung, Dienstleistung

Ausgangssituation:

  • In einem umkämpften Markt der Textilbranche gilt es alle kostensenkenden bzw. leistungssteigernden Maßnahmen auszuschöpfen, um hierbei selbstregulierend das Verhältnis Arbeitszeit zum Arbeitsbedarf zu verbessern und somit die Gesamtleistung auf einem von den Mitarbeitern selbst gesteuertem hohen Niveau zu halten.

Ziel und Aufgabenstellung:

  • Einführung von Gruppenprämie als Leistungsanreiz

Vorgehensweise:

  • repräsentative Zeitstudien zur Ermittlung der Vorgabezeit in allen relevanten Abteilungen der Wertschöpfungskette durchführen
  • Arbeitswerte pro Artikelklasse Berufsbekleidung bilden
  • Leistungsorientiertes Entlohnungskonzept in Form einer Gruppenprämie aufbauen
  • Mitarbeiter hinsichtlich Berechnung des Prämienlohns schulen und betreuen
  • Abrechnungsprogramm mit Schnittstellen zum Import der Betriebsdaten aufbauen implementieren
  • Abrechnungsprogramm einschließlich Stammdatenpflege nahezu vollständig automatisieren

Ergebnisse:

  • monatlich verfügbare Leistungskennzahlen mit detaillierter Abgrenzung in Form von abrufbaren Reports
  • Steigerung der Produktionsleistung und diese auf hohem Niveau halten
  • Flexibilisierung des Personaleinsatzes, durch selbstregulierenden Personalbedarf/-einsatz
  • Lohnsteigerung für die Mitarbeiter durch den Prämienlohnanteil mit Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit

Unternehmensberatung

Stefan Eisentraudt
Minnastraße 28
D-96524 Föritztal / Thüringen
OT Neuhaus-Schierschnitz

 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone:
+49 (0) 36764 890004
Mobil:
+49 (0) 179 1204497
Fax:
+49 (0) 36764 826062
Zeigen Sie sich von

Ihrer stärksten Seite.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.